Was gibt es Schöneres, als an einem heißen Sommertag am Pool zu liegen, die Seele baumeln zu lassen und sich der eiskalten Verführung eines frischen Sommer-Cocktails hinzugeben?
iStock.com/Goami

Tipps zum Mischen von spritzigen Sommer-Cocktails

- Cocktails

Was gibt es Schöneres, als an einem heißen Sommertag am Pool zu liegen, die Seele baumeln zu lassen und sich der eiskalten Verführung eines frischen Sommer-Cocktails hinzugeben? Fruchtig soll er sein, nicht zu stark und vor allem frisch. Darum braucht man für einen Sommer-Cocktail vor allem eines: Viel Eis! Wer seine ersten eigenen Cocktails mixen möchte, muss sich nicht gleich eine komplette Bar-Ausrüstung anschaffen. Stabile Gläser sollten allerdings vorhanden sein, wenn Sie einen Caipirinha oder Mojito zubereiten möchten. Bei diesen Cocktails wird ein Teil der Zutaten im Glas mit einem Holzstößel ausgepresst. Dieser gehört also auch auf die Einkaufsliste. Crushed Ice kann man zwar schon fertig zerkleinert kaufen, hier spart man aber auf Dauer Geld, wenn man in einen Icecrusher investiert. Für die Zubereitung des Gulfstream benötigen Sie außerdem einen Cocktailshaker und einen Jigger. 

Der Klassiker: Caipirinha

Für diesen beliebten und schnell zubereiteten Sommercocktail benötigen Sie unbehandelte Limetten, braunen Rohrzucker, Crushed Ice und Cachaça - brasilianischen Zuckerrohrschnaps. Die Zutaten pro Drink:

1 Limette, geachtelt

1 Schnapsglas Cachaça

2 Teelöffel braunen Zucker

Crushed Ice

Die Limette wird geachtelt und zusammen mit dem Rohrzucker in ein möglichst stabiles Glas gegeben. Anschließend wird die Limette mit einem Stößel zerdrückt, wobei der Zucker dabei hilft, den Früchten den Saft zu entziehen. Geben Sie nun ein gut gefülltes Schnapsglas (ca. 5cl) Cachaça dazu und füllen Sie das Glas mit Crushed Ice auf. Einmal umrühren, Strohhalm dazu und fertig ist Ihr brasilianischer Sommercocktail. Wer das fruchtige Limettenaroma betonen möchte, kann den Caipirinha mit einem Schuss Lime Juice veredeln. 


Mojito - der herbe Kubaner

Frische Minzblätter geben diesem um 1900 in Havanna erfundenen Cocktail sein frisch-herbes Aroma. Für einen Mojito benötigen Sie:

1 halbes Schnapsglas Limettensaft (möglichst frisch gepresst)

6 bis 8 Blätter frische Minze

1 Schnapsglas weißen Rum

ein Spritzer Zuckersirup

Mineralwasser

Als erstes die Minzblätter mit dem Holzstößel möglichst sanft am Glasrand zerdrücken, um die ätherischen Öle zu lösen. Danach gibt man den Limettensaft und den Zuckersirup hinzu und bearbeitet die Mischung ein weiteres Mal mit dem Stößel. Anschließend wird das Glas mit Eiswürfeln aufgefüllt und der Rum hinzugegeben. Es empfiehlt sich, einen weißen Rum besserer Qualität zu verwenden. Zum Abschluss wird das Glas mit Mineralwasser oder Soda aufgefüllt und der Cocktail noch einmal durchgerührt und mit einem Minzblatt dekoriert.


Blau wie das Meer - der Gulfstream

Die 80er Jahre sind auch in der Cocktailbar wieder im Kommen. Der damalige Renner, der neonblaue Orangenlikör Blue Curaçao, ist in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten. Der Hamburger Barkeeper Marcel Baumann war sich gegenüber stern.de jedoch sicher, dass Blue Curaçao einer der großen Trends des Sommers 2015 werden wird. Zum Beispiel als Zutat eines erfrischenden fruchtigen Gulfstreams. Für die korrekte Zubereitung dieses Cocktails benötigen Sie einen Cocktailshaker, ein Barmaß (einen sogenannten Jigger) und folgende Zutaten:

1 cl Blue Curaçao

2 cl Wodka

2 cl Pfirsichlikör

10 cl Ananassaft

4 cl Grapefruitsaft.

Eiswürfel 

Die Zutaten werden zusammen mit dem Eis in den Cocktailshaker gegeben und gut geschüttelt. Der fertige Cocktail wird durch das Sieb des Shakers in ein Cocktailglas gegeben und ja nach Geschmack mit einer Orangenscheibe oder Ananas dekoriert.

 

Mehr zum Thema "Sommer-Cocktails selber mixen":
- Champagner

BELVINI.DE Weinversand präsentiert ein exklusives Geschenkset von Ruinart bestehend aus dem...

- Ambiente

Inmitten der sanften Hügel der westlichen Steiermark liegt das Bundesgestüt Piber, das sich mit der...

- Sekt

Die Hochsaison der Feierlichkeiten naht: Das Jahresende ist ein wahres Fest für Sekt-Freunde. Denn...